• Radreise nördlicher Gardasee
nur € 589,-

Radreise nördlicher Gardasee

5 Tage
06.10 - 10.10.2019
Das 3* Hotel Villa Rosa befindet sich in der wunderschönen Landschaft von Torbole nur einige Meter vom See entfernt und nicht weit vom Zentrum. Das Hotel unter Familienleitung verfügt über eine Reception, ein Restaurant und ein Bar-Cafè mit Frischluftanlage, Lift, Heizung, Aufenthaltsraum, Fernsehraum mit Sat-TV, Fitnessraum, ein großer, schattiger Garten, Schwimmbad, Bike und Surfbox, große private Parkplatz.

Die Küche offeriert seinen Gästen typische Gerichte der Region und zum Frühstück ein Buffet.

 

1. Tag - Anreise:

Anreise über Linz – Salzburg – nach Kufstein mit Möglichkeit zum Mittagessen oder Zeit zur freien Verfügung.  Anschließend Weiterfahrt ins Hotel mit Check-In, Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

 

 

2. Tag - Radweg am Scarca Fluss:

Nach dem Frühstück entdecken wir den Fluss Sarca, den Hauptzufluss des Gardasees.

Von Torbole an der Mündung der Sarca beginnt unser Radweg durch Weinberge und Olivenhaine. Vorbei an der Burg und den Kletterfelsen von Arco fahren wir ganz gemütlich durch die Mondlandschaft der „Marocche“ und erreichen das Vino Santo Weingebiet.

Die Tore eines Weinkellers sind schon geöffnet: die Tische gedeckt für einen Mittagsimbiss und die Weinflaschen geöffnet für eine Weinverkostung. Ausgeruht radeln wir am Cavedine See entlang zurück ins Hotel.

Strecke: ca. 45 km    Höhenunterschied: 450m      Schwierigkeitsgrad: einfach

 

 

3. Tag - Castel Pietra und die Weinberge am Etsch:

Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Norden. Über den Passo San Giovanni erreichen wir das Biotop des Loppio Sees, der sich heute nur noch selten mit Wasser füllt. Zwischen der üppigen Vegetation kann man auch Befestigungsreste des ersten Weltkrieges entdecken. Die Tour geht weiter auf der Weinstraße, die uns nach Isera bringt. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, um einen Stopp in einem der vielen Weingüter zu machen. Vorbei an der schönen Stadt Rovereto, erreichen wir Volano und von hier die beeindruckende Burg von Castel Pietra aus dem 12. Jahrhundert. Besichtigung mit Imbiss auf der Burg. Gut gestärkt radeln wir ins Hotel zurück.  

Strecke: ca. 60 km        Höhenunterschied: 450 m      Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

 

   

4. Tag - Tennosee und seine mittelalterlichen Dörfer:

Nach dem Frühstück fahren wir auf dem Uferweg nach Riva, den Wind im Gesicht und die Sonne auf dem See. Von hier aus radeln wir auf Radwegen und Nebenstraßen bergauf Richtung Tennosee. Nach einer verdienten Pause radeln wir auf Nebenstraßen bis zum malerischen mittelalterlichen Dorf von Canale di Tenno.

 

Unser Guide verrät uns einen Geheimtipp: in einem versteckten Agriturismo genießen wir ein Picknick mit typischen Produkten. Gestärkt und wohlgelaunt radeln wir durch die alten, engen Gassen immer wieder mit herrlichem Blick auf den Gardasee. Wir kommen an Tenno und Frapporta vorbei und bergab radeln wir wieder über Riva zurück ins Hotel.

Strecke: ca. 35 km     Höhenunterschied: 600 m     Schwierigkeitsgrad: mittelschwer (mittel bis anspruchsvoll ohne E-Bike)

 

 

5. Tag - Heimreise:

Nach dem Frühstück treten Sie voller unvergesslicher Eindrücke die Heimreise an.  

Rückfahrt über Brixen - Innsbruck mit Pause entlang der Strecke mit Möglichkeit zum Mittagessen.

 

Vor Ort besteht die Möglichkeit ein Trekking-Ebike (kein Mountainbike) zum Preis von Euro 60,- für 3 Tage auszuleihen - die Reservierung muss bei Anmeldung bekanntgegeben werden!


 

Abfahrt:

  •  07.25 Uhr Niederwaldkirchen/HS Parkplatz
  •  08.10 Uhr Linz Stadionparkplatz

         weitere Einstiegsmöglichkeiten gerne auf Anfrage! 

Diese Urlaubreisen könnten Sie auch interessieren: